ISO 3834


ISO 3834

Zertifizierung nach ISO 3834

Zertifizierungsnorm DIN EN ISO 3834 für Qualitätsanforderungen an schweißtechnische Fertigungsbetriebe

Wir bieten Ihnen individuelle Beratung im Fügeprozess, in der Wärmebehandlung und in der Prüfung von Schweißverbindungen. Wir begleiten Sie in der Vorbereitung und die Einführung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 3834-2. Sowie der Umsetzung der Europäischen Druckgerätrichtlinie 97/23/EG.

Bei schweißtechnischen Fertigungsverfahren gewinnt der Faktor Qualität und deren Dokumentation zunehmend an Bedeutung. Auftraggeber und schweißtechnische Anwendungsregelwerke bestehen auf dem Nachweis der Erfüllung von schweißtechnischen Qualitätsanforderungen nach DIN EN ISO 3834. Die Norm berücksichtigt auch eine Vielzahl von Managementaufgaben wie z.B. die Bereitstellung von Ressourcen, die Verfahren für die Durchführung von Schweiß- Verbindungen sowie Vorschriften zur Überwachung und Regelungen zur Beseitigung von Fehlern. Je nach Produkt, Anwendungsgebiet, Beanspruchung und Sicherheitsbedürfnis der Konstruktion muss der Anwender eine der drei Anforderungsstufen erfüllen.

> Umfassende Qualitätsanforderungen (DIN EN ISO 3834 -2)
> Standard Qualitätsanforderungen (DIN EN ISO 3834 -3)
> Elementare Qualitätsanforderungen (DIN EN ISO 3834 -4) erfüllen.

Wir unterstützen Sie gerne...

> Schweißtechnische Beratung im geregelten und ungeregelten Bereich
> Beratung zur Umsetzung der Europäischen Druckgeräterichtlinie 97/23/EG im Produkt Schweiß- und Wärmebehandlungsanweisungen WPS und PWHT
> Schweißverfahrens- und Arbeitsprüfungsunterlagen nach DIN EN 288-3, DIN EN ISO 15614-1 WPQR
> Schweiß-Reperaturtechnologien (Guss und Nichteisen Metalle) Prüfplänen und Prüfanweisungen zur zerstörungsfreien Prüfung
> Beratung bei der Einführung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagmentsystem nach DIN EN ISO 9001 Durchführen von internen Audits zur Bewertung und zur Optimierung innerbetrieblicher Abläufe und Schnittstellenproblematik Unterstützung bei der Erstellung von Dokumenten, wie QM-Handbüchern, Verfahrens-, Arbeits und Prüfanweisungen
> Sichtprüfung von Schweißnähten (VT2) nach EN ISO 5817 mit Dokumentation nach EN 970
> Auswertung von Röntgenfilmen (RT FAS2) nach EN 1435 und Dokumentation

So funktioniert es...

1

Anfrage

Für eine Anfrage, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Sie erhalten ein Formular, mit dem wir ihren Bedarf klären.
2

Angebot

Nach Rücksendung des Formular erhalten Sie auf ihren Bedarf zugeschnittenes faires Angebot.
3

Entschluss

Sie entschließen zur Einführung eines Managementsystems zur Zertifizierung und bestellen uns als Berater.
4

Beratung

Durch Ist-Zustand-Analyse wird ihre betriebliche Praxis bewertet und anschließend Hand in Hand systematisch der Ablauf zur Soll-Zustand festgelegt.
5

Dokumentation

Auf Grundlage der Normanforderungen sowie Ist- und Sollzustand bringen wir ihren betrieblichen Leitfaden in Form einer Dokumentation. Bewährt hat sich das Pyramidensystem.
6

Umsetzung

An Hand der festgelegten Verfahren im Handbuch, werden Schritt für Schritt die Maßnahmen gemäß Soll-Zustand umgesetzt und der Wirksamkeit geprüft.
7

Zertifitizierung

Am Tag des Zertifizierungsaudits wird die Umsetzung der Normanforderungen durch eine Zertifizierungsgesellschaft bewertet und zertifiziert.
8

Überwachung

Selbstverständlich begleiten wir Sie weiterhin auch nach der Zertifizierung und überwachen das Managementsystem in ihrer Wirkung.

Fragen? Rufen Sie jetzt an:   +49 (0) 6239 - 995 40 78